Lecture@ KTH Stockholm

Lecture „lighting beyond senses“ @ LIGHT AND ARCHITECTURE SYMPOSIUM KTH STOCKHOLM

LIGHT AND ARCHITECTURE   –  MULTI-SENSORY EXPERIENCES LIGHT SYMPOSIUM KTH 2018

Date: 5-7 December 2018
Location: KTH Stockholm, Sweden

The title of this year’s event is Light and Architecture: Multi-sensory experiences. It reflects our interest in theoretical and applied knowledge about light and lighting in the architectural context. It also highlights the importance of a multidisciplinary approach for the design of liveable, immersive, healthy environments and experiences. The topics we will cover are Architecture, Design, Health and Perception. Social and Environmental Sustainability will be discussed throughout the programme.

https://www.arch.kth.se/en/light-symposium-2018/light-symposium-2018-1.821301

<<lighting beyond senses>> V. Mayerböck/A
Upcoming lecture will be interlacing the topics Perception and Design including expertise, knowledge and reflections in relation to Design of multi-sensory experiences and environments. An overview on lighting works and references to multisensory environments like „LIGHTSCORES“ and „singing wall“ where visual and auditory stimuli empower people with perceptual and visual disabilities.

Workshop „wearable technolgy movement sonification“ FH Technikum Wien

We make you move better! Wearable Technology for movement sonification & evaluation!

>>> Hands-On Workshop mit DI Veronika Mayerböck & Simon Laburda <<<

25.10.2018
15:00 – 19:00 Uhr
ProjectKitchen (B4.04)
Eintritt frei

Anmeldung: ProjectKitchen@htw.wien

LIGHTSCORES ist ein wearable Sensordevice das Bewegung trackt und vertont bestehend aus:
mobiler/n (BLE) Sensoren (Licht + 9DOF) und Basisstation.

Das Team von LIGHTSCORES ist spezialisiert auf die Sonifikation von Bewegungsdaten die vorallem mittels Lichtsensoren als auch 9DOF ermittelt werden.

Das System findet Anwendung bei der multisensorischen Frühförderung von blinden und mehrfach behinderten Kindern sowie zukünftig auch in der Neurorehabilitation und Physiotherapie und soll langfristig über individuelle Userprofile die Evaluation von Trainingseinheiten und Userbenchmarks ermöglichen.

Im Zuge des Workshops wird Hard- und Software zur Verfügung gestellt und anhand teils vordefinierter Problemstellungen gemeinsam mit den Teilnehmern angewendet.

Eigenständige Anregungen oder Impulse sind willkommen, wenn jemand eigene Vorkenntnisse mitbringen/ anwenden möchte, können bei rechtzeitiger Ankündigung Schnittstellen zum LIGHTSCORES-System vorbereitet werden.

WORKSHOPLEITER:
DI Veronika Mayerböck, Simon Laburda

VORAUSSETZUNGEN:
– Laptop (MacOS oder Linux (wird bereitgestellt))
– PD Basics (nur bei Sonifikationsinteresse)

INTERESSE an:
– Sensorik / Interaktionsdesign
– Machine learning
– Gesten-/ Bewegungserkennung / Gesundheit – Sport – Medizin/ Biomechanik
– Mathematik / Statistical Computing (Bewegungsdatenauswertung)
– Firmwareentwicklung für nRF52

TRACKRECORD:
Kooperation Otto Bock Prosthetics 2018,
interaktive Installation Medel Audioversum Innsbruck 2018,
Content Award 2016 (Kategorie mobile & wearable),
AXA PPP Health Tech & You Award Design Museum London 2015.

Facebook event:
https://www.facebook.com/events/242298493132137/

Bosch tritt auf: Die Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste zu Gast im Theatermuseum

Realisierung eines neuen Lichtdesigns für das berühmte Weltgerichtstriptychon von Hieronymus Bosch anlässlich der Neupräsentation in den Räumen des Theatermuseums.

Lighting design for the famous world court triptych by Hieronymus Bosch for its new presentation at Theatermuseum Vienna.

Eröffnung: Dienstag 07.11.2017 19h im Theatermuseum Wien

Opening: Tuesday November 7th at Theatermuseum Vienna

 

APA Pressemeldung „Bosch tritt auf“

die Presse Artikel + ZIB Videobeitrag

 

fotocredits: die Presse